Friedrich Vorwerk

Friedrich Vorwerk ist ein führender Anbieter im Bereich des Pipeline- und Anlagenbaus für Gas-, Strom- und Wasserstoffanwendungen. Das Unternehmen profitiert vom steigenden Investitionsbedarf in die deutsche Energieinfrastruktur.

Ende 2019 hat Friedrich Vorwerk 100 % der Anteile an der Bohlen & Doyen Bau GmbH sowie der Bohlen & Doyen Service & Anlagentechnik GmbH übernommen. Friedrich Vorwerk plant gemeinsam mit Bohlen & Doyen sein Wachstum im Bereich Pipeline-, Kabel- und Anlagenbau für Gas- und Stromnetze weiter zu steigern.

Eckdaten

TätigkeitPipeline- und Anlagenbau
MärkteInfrastruktur für Gas und Strom
Standorte Toestedt, Barsbüttel, Berlin, Geeste, Hamburg, Herne, Husum, Ketzin, Lüchow, Marne, Peterberg, Twist, Wiesmoor, Wildau, Skwierzyna (Polen)
Umsatz 2022386,2 Mio. €
Mitarbeiter 20221.657
MBB seit2019
MBB Anteil36,00 %

Hintergrund

Durch den Einstieg der MBB im Sommer 2019 wurde ein Generationswechsel im Gesellschafterkreis der 1962 von Friedrich Vorwerk in Tostedt gegründeten Unternehmensgruppe vollzogen. Neben der MBB ist mit Torben Kleinfeldt der CEO signifikant an Friedrich Vorwerk beteiligt.

Töchter

Bohlen & Doyen

 

Gottfried Puhlmann

 

EAS
Einhaus Anlagenservice

 

EPS
European Pipeline Services

 

Vorwerk EEE

 

Vorwerk ASA

 

Vorwerk
Pipeline und Anlagenservice

 

Korupp GmbH